Polizeiseelsorge 2020: Studienfahrt mit dem Fahrrad

Polizeiseelsorge - bitte auswählen:

Angebote   Rückblick   Kontakt

Unterwegs mit der Polizeiseelsorge

Studienfahrt mit dem Fahrrad: Die RömerLippe-Route von Detmold nach Xanten

Vom 8. bis 12. Juni 2020

Die Lippe, der längste Fluss Nordrhein-Westfalens, lockt mit  einer bewegten Vergangenheit und lädt ein zu einer Entdeckungsreise von historischem Format. Sie hat die  Gebiete und Bewohner entlang ihrer Ufer zu allen Zeiten nachhaltig geprägt und schon die Römer erkannten ihre Bedeutung. Auf ihrem sanften Lauf verbindet die Lippe fünf Regionen: den Teutoburger Wald, das Sauerland, das Münsterland, die Metropole Ruhr und den Niederrhein. Uns erwarten rund 300 Kilometer abwechslungsreiche Landschaft auf überwiegend ebenem Terrain.

Fünf Tage Radfahren mit Pausen zum Besichtigen, Nachdenken und Gespräch auch über Berufsethische Fragen. Geplant sind Tagesetappen um die 60 bis 80 Kilometer mit nur wenigen Steigungen. Kosten entstehen rund 250 Euro für Unterkunft und Verpflegung, die von den Teilnehmern vor Ort entrichtet werden. Die Gebühren für Besichtigungen und Führungen trägt die Polizeiseelsorge.

Termin:

8. bis 12. Juni 2020

Anmeldeschluss:

1. Mai 2020

Leitung:

Norbert Schmitz, Polizeiseelsorger.

Online-Anmeldung

Weitere Infos:

Norbert Schmitz

Polizeiseelsorger

Supervisor DGSv, Systemischer Berater (SG)

Fachberater für Psychotraumatologie (DIPT)

 

Polizeiseelsorger für das Polizeipräsidium Bonn und für die Kreispolizeibehörden Euskirchen, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg Kreis und Oberbergischer Kreis

Email: norbert.schmitz[et]erzbistum-koeln.de